Medic Fobi Fortbildungsakademie

Hand Therapie und Rehabilitation

EXKLUSIV in der Medic-Fobi:

HAND THERAPIE in der Medic-Fobi

Hand-Therapie und Rehabilitation für Ergotherapie und Physiotherapie

Handrehabilitation umfasst die Therapie nach allen Verletzungen, Operationen, kindlichen Fehlbildungen, Überlastungssyndromen und chronischen Erkrankungen der Hand. Ziel der Fortbildung ist das Erlernen der bestmöglichen Wiederherstellung aller gestörten Funktionen, um die Hand in Alltag, Beruf und Freizeit
wieder einsetzen zu können.

In der Handtherapie soll die funktionsgestörte Hand zum zielgerichteten, automatisierten und koordinierten Gebrauch, also zur möglichst ursprünglichen Funktion zurückgeführt werden. Zur Handtherapie gehören u. a. Schienenbehandlung, physikalische Maßnahmen, manuelle Therapie, Sensibilitätstraining, aktive und passive Bewegungsübungen, PNF und Selbsthilfe-Training bei den Aktivitäten des täglichen Lebens.

Hand / Unterarm

– Anatomie der Knochen, Muskeln, Nerven, Bänder, Sehnenscheiden und des Bindegewebes
– Physiologie und Heilungsphasen
– Befundung Finger, Hand und Handgelenk
– Manualtherapie der Finger, Mittelhand, Handwurzelknochen und des distalen Radioulnargelenk
– Weichteiltechniken im Bezug auf Dehnung, Faszienbehandlung und Bindegewebsmassage
– Narbenbehandlung
– Pathologie mit Behandlungsvorschlägen für verschiedene Erkrankungen und Verletzungen im Bereich der    Hand und desUnterarms

Ellenbogen, Schulter und Schultergürtel

– Anatomie der Knochen, Muskeln und Nervenverläufe
– Befundung Ellenbogen, Schulter und Schultergürtel
– Manualtherapie des Ellenbogen, der Schulter und des Schultergürtels
– Weichteiltechniken im Bezug auf Dehnung, Faszienbehandlung und Bindegewebsmassage
– Thermische Anwendungen
– Vegetative Techniken
– Nervenmobilisation
– Pathologie mit Behandlungsvorschlägen für verschiedene Erkrankungen und Verletzungen im Bereich des    Ellenbogens, der Schulter und des Schultergelenkes

>>>weitere Informationen und Anmeldung>>>

Schreibe einen Kommentar